Rechtliche Grundlage

Der Unternehmer hat persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, mindestens jedoch einmal innerhalb von 12 Monaten, auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Fachkundigen prüfen zu lassen.

Durch Absturz beanspruchte persönliche Schutzausrüstung müssen vor dem weiteren Gebrauch von einem Fachkundigen überprüft werden.

Folgende Gerätschaften werden von uns geprüft:

- Auffanggurte nach EN 361 / 358

- Falldämpfer nach EN 355- Halteseile mit Seilkürzer

- Mitlaufende Auffanggeräte

- Steigschutzeinrichtung mit fester Führung (Steigleitern)

 

kontaktieren Sie uns... fon: 02624-58195 e-mail: office@sicher-koegl.at